© Josef Gebhard

Chronik Wien
07/06/2020

Stadt-Wien-App mit neuen Funktionen

Bessser Stadtplan, bessere Suchfunktionne: Das Online-Angebot der Stadt wurde runderneuert

Wer in Wien etwas sucht – egal ob Trinkbrunnen, Gackerl-Sackerl oder Kaffeehaus – wird künftig womöglich schneller fündig – zumindest virtuell. Wien hat die städtische App überarbeitet, die seit 2015 in Betrieb ist.

Der Relaunch wartet unter anderem mit neuen Stadtplan-Funktionen auf: Er verfügt nun über eine neue Suchfunktion, um auch Geschäfte oder Lokale zu finden.

Auch der Chatbot („WienBot“) der Stadt wurde in die Suchfunktion integriert. Er liefert Antworten zu unterschiedlichen Bereichen der Stadt. „Der WienBot lernt laufend dazu und liefert automatische Suchvorschläge zu rund tausend Themen – vom Abschleppdienst bis zur aktuellen Zeckenimpfung“, erläutert Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) am Montag bei der Präsentation des neuen Angebots.

Nachrichten-Kanal

Die App enthält zudem einen eigenen Nachrichtenkanal. Er kann personalisiert, also den individuellen Interessen des Nutzers, angepasst werden. Hinweise gibt es zum Beispiel zu Störungen bei den Wiener Linien oder bei Unwetterwarnungen.

Auch digitale Amtswege können in der neuen App erledigt werden. So sind etwa Anträge für Schanigärten oder das Parkpickerl abrufbar. Weiters wurde der Vorteilsclub der Stadt Wien in die neue App integriert. Über die Eingabe der Mitgliedsnummer wird die App zu einer digitalen Mitgliedskarte, über die man die neuesten Infos bekommt und an Aktionen teilnehmen kann.

Die Stadt-Wien-App ist kostenlos für IOS ab Version 13.0 und Android ab Version 8.0 im jeweiligen Store abrufbar. Weitere Infos zu den Funktionen unter wien.gv.at/app

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.