© Kurier/Gilbert Novy

Chronik Wien
08/25/2020

Wie Bewohner der neuen Stadtviertel ins Gespräch kommen sollen

Wie sich die neuen Stadtteile entwickeln und wo man neue Leute kennenlernen kann.

von Theresa-Marie Stütz

Das Sonnwendviertel und die Seestadt Aspern sind zwei der größten Stadtentwicklungsgebiete Europas. Und nur zwei von vielen Neubau-Vierteln, die in Wien entstehen sollen.

Neben genügend leistbarem Wohnraum sollen sich künftig die Bewohnerinnen und Bewohner außerdem untereinander kennenlernen können. So soll ein gutes nachbarschaftliches Miteinander entstehen.

Damit das bald Realität wird, veranstaltet die Gebietsbetreuung Stadterneuerung die GB-Nachbarschaftswochen.

Von August bis Oktober werden Interessierte, Anrainer und Bewohner dazu eingeladen, das Sonnwendviertel, die Seestadt Aspern, das Nordbahnviertel, das Donaufeld, Neu Leopoldau, das Eurogate und die Berresgasse besser kennenzulernen.

Programm

Im Austausch mit Stadtteil-Experten kann man zum Beispiel mehr über den aktuellen Stand der Bauarbeiten in den einzelnen Vierteln erfahren. Aber auch Ortsführungen - mit sogenannten Buddys - sollen die Neubauten aus einer anderen Perspektive zeigen.

So zeigen beim Buddy-Spaziergang in Seestadt Aspern lebende und arbeitende Personen "ihre" Seestadt und zeigen Highlights. Im Nordbahnviertel hingegen wird eine Führung auf den Dachterrassen des Stadtviertels angeboten - also ein Perspektivenwechsel im wahrsten Sinne des Wortes.

Generell sollen diese Führungen über aktuelle und künftige Entwicklungen der Bau-Projekte informieren.

Programmpunkte wie gemeinsame Picknicks, Kochstunden oder eine Fahrradwerkstatt sollen das persönliche Kennenlernen untereinander fördern.

Das Programm variiert in den einzelnen Stadtentwicklungsgebieten. Während Zuschauer im Nordbahnviertel einen Film im Fahrradkino mit eigener Körperkraft betreiben, kann man im Donaufeld lernen, wie man sein Fahrrad winterfest macht.

Beginn

Gestartet wird am Dienstag mit Kaffe und Kuchen im GB-Stadtteilmanagement Sonnwendviertel im 10. Bezirk. Im Gespräch mit dem Stadtteilmanagement-Team kann man mehr über das Viertel erfahren.

Auch ein Picknick und eine Tour durchs Sonnwendviertel sind geplant. Der nächste Stop der Nachbarschaftswochen ist die Seestadt Aspern.

Genauere Informationen und Termine finden Sie hier.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.