Polizei rettet Schwan

© /LPD Wien

Leopoldstadt/Donaustadt
06/17/2016

Schwan verursachte Verkehrstau

Polizist konnte Tier einfangen und zurück zur Donau bringen

Die Reichsbrücke musste Donnerstagabend, gegen 19.40 Uhr, für mehrere Minuten gesperrt werden. Grund war ein Schwan, der sich auf die Fahrbahn verirrt hatte.

Einem Polizisten gelang es dann jedoch, das Tier auf der Brücke einzufangen.

Die Beamten brachten den Schwan zur Donau - wo sie ihn wieder in die Freiheit entließen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.