© KURIER/Jürg Christandl

Chronik Wien
06/30/2022

S-Bahn zwischen Ottakring und Heiligenstadt gesperrt

Wegen einer Oberleitungsstörung können derzeit keine Züge fahren. Probleme gibt es derzeit auch bei U3 und U4.

Seit den frühen Morgenstunden gibt es eine Störung auf der Wiener S-Bahn-Linie zwischen Heiligenstadt und Ottakring. Grund ist laut ÖBB eine Oberleitungsstörung. Fahrgäste werden gebeten, auf die Wiener Linien umzusteigen - ÖBB-Tickets werden von den Wiener Linien anerkannt. 

Wie lange die Störung anhalten wird, ist derzeit nicht abzusehen. Vonseiten der ÖBB heißt es dazu: "Wegen einer Oberleitungsstörung sind zwischen Wien Heiligenstadt und Wien Ottakring derzeit keine Fahrten möglich. Fahrgäste mit ÖBB-Tickets können zwischen Wien Heiligenstadt und Wien Hütteldorf die Wiener Linien benutzen. Wir bitten um Entschuldigung."

Störungen bei U3 und U4

Zu Unregelmäßigkeiten kommt es derzeit aber auch bei den Wiener Linien: Auf den Linien U3 und U4 gibt es Verspätungen in beiden Richtungen wegen eines schadhaften Fahrzeuges. Auch mehrere Straßenbahnlinien fahren aktuell unregelmäßig. 

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare