© Deutsch Gerhard

Erfolgsmodell
08/13/2013

Rekordsommer für Wiener Citybikes

Im Juli wurden 129.279 Fahrten zurückgelegt. Steigerung von 45 Prozent.

Diesen Sommer wurde nicht nur bei den Temperaturen Rekordmarken erreicht, sondern auch bei der Nutzung des Wiener Citybikes. 129.279 Fahrten wurden allein im Monat Juli zurückgelegt. Eine neue Benchmark in der Geschichte des Gratisleihradsystems. Das Wiener Citybike erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Zurzeit sind mehr als 450.000 Nutzer angemeldet, die jährlich über eine dreiviertel Million Fahrten mit den Citybikes absolvieren.

Die Fahrradnutzung in der Bundeshauptstadt steigt stetig. Immer mehr Menschen nutzen das Fahrrad als Fortbewegungsmittel und das Citybike Wien erfreut sich immer höheren Nutzungszahlen. Nach einer Gesamtsteigerung im Vorjahr (2011/2012) von 25 Prozent wurden die Nutzungszahlen diesen Juli im Verglöeich zum Juli des Vorjahres um 45 Prozent gesteigert.

Bis zum Frühjahr 2014 soll das System, das von Gewista betrieben wird, weiter ausgebaut werden. Dann sollen auf rund 120 Standorten über 1500 Citybikes verfügbar sein. “Mit den heuer bereits neun neu eröffneten Standorten konnten wir das Angebot an Citybikestationen ausweiten", sagt Hans-Erich Dechant, Head of Citybike Wien. Das Citybike Wien-Netz umfasse zur Zeit 111 Stationen mit insgesamt 2750 Boxen und 1300 Fahrrädern. "Aktuell arbeiten wir am weiteren Ausbau in den westlichen Innenbezirken und den Anschlüssen an neue Universitätsgebäude wie zum Beispiel der Wirtschaftsuniversität."

Das Wiener Citybike gilt auch als Vorbild für andere Städte. Mirko Javurek, Vorsitzender der Radlobby Oberösterreich, fordert auch für Linz ein derartiges System. Auch in Graz soll 2014 ein öffentliches Leihradsystem nach dem Wiener Vorbild kommen. Das erst vor knapp einem Jahr eingeführte „Graz Bike“ - eine Dachmarke bestehender Verleiher mit Buchungsplattform und breitem Typen-Angebot - könnte geschluckt werden.

200 Jahre Radfahren in Wien

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.