Der Kleintransporter hatte über neun Tonnen Gesamtgewicht.

© LPD

Chronik Wien
10/24/2021

Polizei hielt Kleintransporter mit 9,5 Tonnen auf

Auf der Autobahn A23 wurde am Samstag ein Kleintransporter mit tonnenschwerem Baustahl im Laderaum von der Polizei aufgehalten.

von Nina Oezelt

Gegen 10 Uhr vormittags hielt die Polizei  einen weißen Kleinstransporter auf der Autobahn A 23 auf. Dieser wirkte überladen. Die Polizei sollte Recht behalten.

 

 

Im Laderaum befand sich Baustahl, welches mit einem Kran auf die Ladefläche geladen worden sein soll. Der PKW dürfe nur 3,5 Tonnen Gesamtgewicht haben. Laut Polizei hatte er jedoch ein Gesamtgewicht von 9,5 Tonnen.

Außerdem wurden sechs schwere technische Mängel festgestellt und zur Anzeige gebracht. Dem Lenker wurde das Kennzeichen und der Zulassungsschein abgenommen und die Weiterfahrt untersagt. 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.