Ein Teil der gefundenen Plantage.

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Wien
04/23/2019

Polizei fand 200 Cannabispflanzen in Wiener Wohnung

Mehrere Räume der Wohnung waren für den professionellen Anbau präpariert worden. Ein 36-Jähriger wurde festgenommen.

Eigentlich war die Polizei in Wien-Penzing auf der Suche nach einer 27-Jährigen, die Verwaltungsstrafen und Vorführungsbefehle ignoriert hatte. Im Zuge einer Hausdurchsuchung am Montagvormittag stießen Beamte der Spezialeinheit Wega an der Adresse in der Hadikgasse stattdessen auf eine Überraschung.

Professioneller Anbau

Als ihnen ein serbischer Staatsbürger die Tür öffnete, fanden sie im Inneren der Wohnung 200 Cannabispflanzen, die in der Blüte standen. Mehrere Räume der Wohnung waren so adaptiert, dass darin ein professioneller Anbau betrieben werden konnte. Durch das offene Wohnungsfenster im Erdgeschoss waren "Lüftungsrohre, Ventilatoren und Folienverkleidungen" zu sehen, berichtete die Polizei am Dienstag.

Der 36-Jährige wurde festgenommen, der Verbleib der gesuchten 27-Jährigen ist weiterhin Gegenstand von Ermittlungen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.