Bad Weather Driving - Warning Triangle on a Misty Road

© Getty Images/iStockphoto / trendobjectsf/istockphoto.com

Chronik Wien
12/11/2020

Nach Kollision zwischen Fußgänger und Auto: Verletzter steht auf und geht

Der Fußgänger wurde sogar gegen ein Auto geschleudert, wollte aber nicht auf die Polizei warten.

Ein 55-jähriger Autofahrer fuhr am Donnerstagnachmittag in der Billrothstraße in Wien-Döbling stadteinwärts. Laut derzeitigen Erhebungen wollte ein Fußgänger zeitgleich die dortige Fahrbahn überqueren. Als der Mann zwischen abgestellten Autos plötzlich die Straße betrat, konnte der Lenker nicht mehr rechtzeitig bremsen und es kam zum Zusammenstoß.

Der Fußgänger prallte durch die Wucht gegen ein geparktes Auto und stürzte. Noch bevor die Beamten des Verkehrsunfallkommandos der Landesverkehrsabteilung Wien am Einsatzort eintrafen, verließ der offensichtlich verletzte Fußgänger die Unfallörtlichkeit. Der Autofahrer blieb unverletzt.

Verpassen Sie keine Meldung von Polizei, Rettung und Feuerwehr in Wien mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.