© Berufsrettung Wien

Chronik Wien
04/06/2021

Mountainbiker stürzte in Wien-Penzing: Rettung mit Hubschrauber

Der Mann musste nach dem Unfall in Wien-Penzing geborgen werden.

Ein Mountainbiker stürzte am Montagnachmittag bei der Abfahrt im Bereich der Hohe-Wand-Wiese in Wien-Penzing. Der 36-jährige Mann stürzte kurz vor 14 Uhr bei der Abfahrt auf einer Mountainbike-Strecke und zog sich dabei Prellungen und Verletzungen im Kopf- und Gesichtsbereich zu.

Teams der Berufsrettung versorgten den Patienten notfallmedizinisch und stabilisierten ihn am Unfallort. Die Rettungsteams und anwesende Polizisten trugen den Verunfallten schließlich auf einem Spineboard zum Gelände-Fahrzeug des Betreibers der Piste.

Auf diesem wurde der 36-Jährige unter Beobachtung der Sanitäter über die Skipiste zum Wiener Rettungshubschrauber transportiert. Er wurde zur weiteren Versorgung in ein Krankenhaus geflogen. 

Verpassen Sie keine Meldung wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.