© Berufsrettung Wien

Chronik Wien
04/06/2021

Mountainbiker stürzte in Wien-Penzing: Rettung mit Hubschrauber

Der Mann musste nach dem Unfall in Wien-Penzing geborgen werden.

Ein Mountainbiker stürzte am Montagnachmittag bei der Abfahrt im Bereich der Hohe-Wand-Wiese in Wien-Penzing. Der 36-jährige Mann stürzte kurz vor 14 Uhr bei der Abfahrt auf einer Mountainbike-Strecke und zog sich dabei Prellungen und Verletzungen im Kopf- und Gesichtsbereich zu.

Teams der Berufsrettung versorgten den Patienten notfallmedizinisch und stabilisierten ihn am Unfallort. Die Rettungsteams und anwesende Polizisten trugen den Verunfallten schließlich auf einem Spineboard zum Gelände-Fahrzeug des Betreibers der Piste.

Auf diesem wurde der 36-Jährige unter Beobachtung der Sanitäter über die Skipiste zum Wiener Rettungshubschrauber transportiert. Er wurde zur weiteren Versorgung in ein Krankenhaus geflogen. 

Verpassen Sie keine Meldung wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare