Chronik | Wien
01.09.2017

Mord in Favoriten: 89-Jährige tot in Wohnung gefunden

Eine Pensionistin wurde bereits im August tot in ihrer Wohnung aufgefunden. Das Obduktionergebnis zeigt, dass es Mord war.

Am 11. August gegen 8.30 Uhr hätte die Frau einen Termin mit einem Sozialverein gehabt, der sie betreute. Weil die Wienerin nicht die Tür öffnete, verständigte eine Mitarbeiterin die Polizei. Die Beamten fanden die 89-Jährige dann tot in ihrer Wohnung vor. Am Freitag lag dann das Obduktionsergebnis vor, das zeigte, dass Fremdverschulden vorliegt.

Das Landeskriminalamt Wien ermittelt jetzt. "Die Spurenauswertung und die Tatortarbeit sind im Gange", erklärt Polizeisprecher Patrick Maierhofer gegenüber dem KURIER. Nähere Details wollte man auf Anfrage nicht bekanntgeben.