Symbolbild

© Kurier / Gerhard Deutsch

Chronik Wien
08/13/2021

Millionenbetrüger in der Wiener City festgenommen

Gegen die Russen bestand ein internationaler Haftbefehl.

Mehrere Wochen lang haben Wiener Polizisten nach einem 61-jährigen Russen und einer 44-jährigen Russin gefahndet. Das Duo wird verdächtigt, einen schweren Betrug begangen zu haben. Es soll um Millionen gehen.

Am Donnerstagnachmittag ist es Beamten des Landeskriminalamt Wien gelungen, den Mann und die Frau in der Gonzagagasse im ersten Bezirk festzunehmen. Die mutmaßlichen Betrüger wurden bereits weltweit gesucht. Sie wurden in eine Justizanstalt gebracht.

Verpassen Sie keine Nachricht von Polizei, Rettung und Feuerwehr in Wien mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.