© APA/HERBERT P. OCZERET

Chronik Wien
08/14/2019

Metallica hilft den Wiener Obdachlosen

Die Metalband spendet einen Teil der Ticketeinnahmen ihres Wien-Konzerts am Freitag dem Neunerhaus, das Wohnungslosen hilft.

Es ist eines der Konzert-Highlights des heurigen Sommers: Am Freitag gastiert Metallica im Wiener Happel-Stadion. Ganz besonders freut sich darauf das Neunerhaus, das seit 20 Jahren obdachlosen Menschen in Wien hilft - etwa mit betreutem Wohnen oder medizinischer Versorgung. Das hält auch Metallica für eine gute Idee: Die Band spendet eine Teil der Einnahmen aus dem Ticketverkauf für das Wiener Konzert dem Neunerhaus.

Der Hintergrund: Metallica betreibt die Wohltätigkeitsstiftung "All Within My Hands Foundation" (benannt nach einem Song der Band), mit der die Musiker immer wieder ausgewählte soziale Einrichtungen unterstützen, die sich an ihren Auftrittsorten befinden. Der Hauptschwerpunkt liegt in der Unterstützung von Wohnungslosen und Kindern sowie dem Kampf gegen Hunger.

Am Freitag bekommt ein Neunerhaus-Klient stellvertretend für alle anderen von der Band den Spendenscheck überreicht. Er darf sich dann auch das Konzert anschauen.