Die Grazer Polizei ist bei einer Bluttat im Bezirk Gries gefordert

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Wien
05/17/2021

Mann schlug und bedrohte Ex-Partnerin in Wien-Margareten

Frau konnte aus Wohnung flüchten und die Polizei alarmieren.

Ein 51-Jähriger soll seine 45-jährige Ex-Lebensgefährtin am Sonntag in deren Wohnung in Wien-Margareten geschlagen, gewürgt und mit dem Umbringen bedroht haben. Die Frau flüchtete gegen 18.30 Uhr und alarmierte die Exekutive.

Als die Beamten an der Wohnungstür läuteten, öffnete ihnen ein stark alkoholisierter und aggressiver Mann mit einem Pfefferspray in der Hand, berichtete die Polizei.

Die vorläufige Festnahme des Alkoholisierten wurde von Beamten des Stadtpolizeikommandos Margareten mit Unterstützung der Wiener Einsatzgruppe Alarmabteilung (WEGA) vollzogen.

In der Wohnung wurden ein Luftdruckgewehr sowie zwei CO2-Schreckschusswaffen samt Munition gefunden und sichergestellt, gegen den Mann wurden ein vorläufiges Waffenverbot sowie ein Betretungs- und Annäherungsverbot ausgesprochen. Sowohl die Frau wie auch der Mann wurden leicht verletzt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.