Brutaler Einbruch in Edlitz

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Wien
09/27/2020

Mann dringt in Wohnung ein und schmeißt mit Töpfen nach Polizei

Die 78-jährige Bewohner war Zuhause. Er blieb unverletzt.

Zu einem sehr ungewöhnlichen Polizeieinsatz, der glücklicherweise glimpflich ausging, kam es am Freitagabend in Wien-Meidling. Ein 27-Jähriger war gegen 19.45 Uhr in die Wohnung eines 78-jährigen Pensionisten eingedrungen. Um in die Wohnung zu kommen hatte er den Mann einfach hineingedrängt. Anschließend verbarrikadierte er die Tür mit Möbeln, holte ein Küchenmesser und schlug eine Fensterscheibe ein.

Psychisch beeinträchtigt

Nachbarn hatten den Lärm aus der Wohnung aber gehört und die Polizei alarmiert. Als die Beamten eintrafen, wurden sie von dem Slowaken aus dem ersten Stock mit Glasscherben und Kochtöpfen beworfen, bis sie den 27-Jährigen überwältigen konnten. Der Mann dürfte psychisch beeinträchtigt gewesen sein. Sein Motiv ist bisher völlig unklar. Das Opfer blieb unverletzt. 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.