Vorne: Inspektor Martin R., Hinten von links nach rechts: Revierinspektor Patrick G., RvI. Sascha F, RvI. Ken P.

© LPD Wien

Chronik Wien
04/15/2020

Lebensretter: Polizei befreit kranken Mann aus Auto

In Wien-Brigittenau mussten die Beamten einen Mann reanimieren.

Am vergangenen Dienstag wurden Beamte der Polizeiinspektion Pasettistraße zu Lebensrettern: Am Handelskai in Wien-Brigittenau fiel den Polizisten ein stehendes Auto auf, in dem sich eine reglose Person befand. Kurzerhand schlugen die Polizisten die hintere, rechte Seitenscheibe ein und zogen den 51-jährigen Mann aus dem Wagen. 

Sofort begannen die Beamten mit der Reanimation, dabei verwendeten sie auch einen Defibrillator. Als die Rettung eintraf, war der Mann schon wiederbelebt. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Zuletzt befand sich der Mann schon wieder in einem stabilen Zustand, heißt es von der Polizei.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.