© APA/GEORG HOCHMUTH

Chronik Wien
11/05/2020

Lainzer Tiergarten öffnet während des Lockdowns jedes Wochenende

Das Naherholungsgebiet hätte eigentlich Wintersperre und damit die Tiere auch eine Ruhepause. Aufgrund des Lockdowns wird an den Wochenenden nun geöffnet.

von Laura Schrettl

Seit drei Tagen befindet sich Österreich im zweiten Lockdown. Wie bereits im Frühjahr ist es gestattet, Spaziergänge im Freien bei entsprechendem Abstand zu unternehmen. Grünflächen, Parks und Naherholungsgebiete am Stadtrand können gerade jetzt Erholung bei zunehmender, psychischer Belastung bieten. Daher macht der Lainzer Tiergarten ab nächster Woche teilweise wieder auf. 

Eigentlich herrscht ab Anfang November im Tiergarten immer Ruhe für die Tiere, da von Anfang November bis zum 23. Dezember jedes Jahr Winterruhe ist. Doch diese wird nun aufgrund des Lockdowns teilweise ausgesetzt. 

"Aufgrund der jetzigen Situation werden wir immer von Freitag bis Sonntag den gesamten Tiergarten öffnen, um den Menschen zu ermöglichen, spazieren gehen zu können", sagt Forstdirektor Andreas Januskovecz gegenüber dem KURIER. "Wir machen das so lange wie die Lockdownsituation erhalten bleibt." 

Drei Tage die Woche offen

Der Lainzer Tiergarten öffnet am 12. November wieder, und hat ab dann jedes Wochenende von Freitag bis Sonntag, von 8 bis 16 Uhr, geöffnet. Der Zugang ist in dieser Zeit von allen vier Toren (Lainzer Tor, St. Veiter Tor, Gütenbachertor und Nikolaitor) aus möglich. 

"Es ist schon ein Eingriff in die Ruhephase der Tiere, aber der Lockdown fordert uns natürlich heraus. Und Blockzeiten scheinen uns am sinnvollsten, so haben die Tiere mehrere Tage hintereinander Ruhe", sagt Januskovec. 

Die Wintersperre sei neben der Erholungsphase für die Tiere, auch die Zeit um Schneidearbeiten zu erledigen, diese werden nun in der Zeit von Montag bis Donnerstag erledigt. 

Bezirksvorsteherin forderte Öffnung 

Silke Kobald, Bezirksvorsteherin von Hietzing (ÖVP), hatte heute in einer Aussendung gefordert, die Wintersperre im Lainzer Tiergarten während des Lockdowns aufzuheben. 

„Im Interesse der Wohnbevölkerung, auch um Menschenansammlungen in den Parks zu vermeiden und weite Anfahrtswege mit den öffentlichen Verkehrsmitteln hintanzuhalten“, schrieb Kobald in einem Brief an die Umweltstadträtin Ulli Sima und den Forstdirektor. 

Man habe jedoch laut Januskovecz bereits seit Wochen über eine Anpassung der Öffnungszeiten nachgedacht.

Während der Weihnachtsfeiertage – zwischen dem Weihnachtstag und dem 6. Jänner – ist der Lainzer Tiergarten dann sowieso wieder großflächig geöffnet. 

Normalerweise gilt ab dem 7. Jänner eine weitere Wintersperre, sollte jedoch nach wie vor eine Lockdown-Situation bestehen, werde man laut Januskovecz die neuen Öffnungszeiten so lange beibehalten, wie der Lockdown anhält. 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.