© /marketing

KURIER-Serie
07/17/2015

Die schönste Freizeitoase der Stadt Wien gesucht

Am Wasser, im Grünen, oder im Gastgarten: Welcher ist ihr liebster Erholungsort? Der KURIER und die Wirtschaftskammer Wien suchen die schönste Freizeitoase der Stadt.

von Anna-Maria Bauer

39 Grad im Schatten, kein Windhauch weht, das T-Shirt klebt am Leib und in der unklimatisierten U-Bahn kleben die Beine am Sitz fest. Wenn die Arbeit für den Tag endlich erledigt ist, zieht es die Wiener in die Freizeitoasen der Stadt: Ans Wasser, ins Grüne oder in schattige Gastgärten. Aber welcher Ort ist in Wien dieses Jahr am beliebtesten? Gemeinsam mit der Wiener Wirtschaftskammer sucht der KURIER in den kommenden fünf Wochen Wiens schönste Freizeitoase. 16 Locations stehen zur Wahl, über die die KURIER-Leser abstimmen können. Wie Sie teilnehmen können, erfahren Sie im unteren Abschnitt.

In der ersten Woche werden Lokale am Wasser präsentiert: Gerade an Tagen wie diesen, wenn es nicht einmal in der Nacht richtig abkühlt, zieht es die Wiener nicht nur in den Schatten, sondern vor allem ans Wasser.

Markus Grießler (Bild), Obmann der Sparte Tourismus und Freizeit in der Wirtschaftskammer Wien, der selbst einen Bootsverleih an der Alten Donau hat, kennt sich in diesem Bereich aus: "Gastronomie am Wasser hat zwar einige Vorteile, wie eine malerische Gegend, die zum Verweilen einlädt. Aber nur damit ist es nicht getan. Der Hanslteich in Hernals, etwa, ist grundsätzlich schön, aber ohne passendes Gastrokonzept zieht das Gewässer an sich keine Gäste an. Sprich: Es geht auch in schönen Lagen am Ende um die Leistung des Gastronomen. Nur wenn diese stimmt, passt es."

Welches Konzept sagt Ihnen am meisten zu?

So stimmen KURIER-Leser ab

Wo entspannen Sie an heißen Tagen am liebsten? Welche ist Ihre liebste Freizeitoase in der Bundeshauptstadt? Ist es bei einem erfrischenden Bier im Gastgarten unter schattenspendenden Bäumen, beim romantischen Picknick auf der Alten Donau, beim Spaziergang durch den Wiener Wurstelprater oder bei einem – oder vielleicht zwei – Achterln Gelber Muskateller im Weingarten?

KURIER-Leser können auf kurier.at/oase ab sofort mitentscheiden. Im Laufe der kommenden fünf Wochen werden insgesamt 16 Kandidaten präsentiert, für die Sie Ihre Stimme abgeben können. Vier Wochen lang werden jeweils vier Lokale oder Erholungsorte vorgestellt, die gerade im Sommer besonders gerne aufgesucht werden. Am Ende jeder Woche wird jeweils ein Wochensieger gekürt.

Die vier Wochensieger stellen sich dann im Anschluss noch einmal der Wahl. Schlussendlich wird eine Location zur beliebtesten KURIER-Freizeitoase 2015 gekürt. Der Sieger erhält einen KURIER-Ankünder für eine Veranstaltung in seiner Freizeitoase.

Fairness

Pro Tag und Person dürfen vier Likes verteilt werden, aber nur ein Like pro Beitrag. KURIER behält sich das Recht vor, Teilnehmer unter Manipulationsverdacht des Votings auszuschließen. Wir bitten um Fairness bei allen Teilnehmern.

Diese Serie entstand in Kooperation mit der Wirtschaftskammer Wien.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.