Prozess um Unfall nach mutmaßlichem Autorennen

© APA/ZB/Monika Skolimowska / Monika Skolimowska

Chronik Wien
11/15/2021

Frontal von Pkw erfasst: Siebenjährige schwer verletzt

Das Mädchen wurde beim Aussteigen aus dem Auto von einem Pkw erfasst.

Am Sonntagmittag kam es zu einem Verkehrsunfall in der Leopoldstädter Sturgasse, bei dem ein Mädchen schwer verletzt wurde.

Laut ersten Erhebungen der Polizei soll der Vater des Mädchens seinen Pkw parallel zu einem am rechten Fahrbahnrand geparkten Auto in zweiter Spur angehalten haben, damit die Tochter aussteigen kann. Die Siebenjährige dürfte am Heck vorbei die Fahrbahn überquert haben.

Zur selben Zeit fuhr ein 67-jähriger Lenker seinen Pkw die Gasse entlang und erfasste das Mädchen frontal, sodass sie umgestoßen und verletzt wurde.

Die Berufsrettung hat die schwer verletzte Siebenjährige notfallmedizinisch versorgt und in ein Spital gebracht. Zu dem Zeitpunkt bestand keine Lebensgefahr, so ein Polizeisprecher.

Verpassen Sie keine Nachricht wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.