Polizei und Feuerwehr im Einsatz

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Wien
04/01/2021

"Freunde" attackieren sich gegenseitig mit Eisenstange

Die beiden Männer trugen den Streit auf offener Straße aus.

Mitten auf der Kochstraße in der Wiener Josefstadt kam es am Mittwochabend zu einem handfesten Streit, der mit Verletzungen endete. Dabei soll ein 32-jähriger Pakistani eine Eisenstange aus seinem Auto geholt und damit einen 24-Jährigen, der ebenfalls aus Pakistan stammt, attackiert haben. Der 24-Jährige habe laut ersten Ermittlungsergebnissen seinem Kontrahenten im Handgemenge dann die Eisenstange abgenommen und daraufhin diesem mehrmals auf den Kopf geschlagen.

Zeuge schritt ein

Ein Zeuge trennte die beiden kurz vor dem Eintreffen der Polizisten der Polizeiinspektion Fuhrmannsgasse. Beide Männer, eigenen Angaben zur Folge eigentlich Freunde, mussten vom Rettungsdienst versorgt werden. Der 24-Jährige wurde festgenommen, der 32-Jährige wurde wegen diverser Verletzungen, insbesondere einer stark blutenden Kopfwunde, in eins Spital gebracht. Beide Männer wurden wegen Körperverletzung angezeigt.

Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie täglich alle wichtigen Einsätze von Polizei, Feuerwehr und Rettung in Wien gesammelt in ihr E-Mail-Postfach:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.