© APA/STADT WIEN/FEUERWEHR

Chronik Wien

Frau mit Hund blieb in Wiener Garage in Autolift stecken

Die Feuerwehr befreite die Lenkerin und ihr Tier nach zweieinhalb Stunden.

01/30/2022, 12:34 PM

Eine Frau hat am Samstagnachmittag ihr Auto in der Tiefgarage ihres Wohnhauses im 17. Bezirk abstellen wollen. Eine große Liftkabine befördert dort die Fahrzeuge zur jeweiligen Ebene. Diesmal jedoch blieb der Autolift zwischen den Geschoßen stecken. Nach zweieinhalb Stunden befreite die Feuerwehr die Lenkerin und ihren Hund.

 

Die eingeschlossene Frau betĂ€tigte den Notrufknopf. Ein Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma versuchte vergeblich, den Lift zu bewegen. Die Berufsfeuerwehr wurde verstĂ€ndigt, denn auch BemĂŒhungen der Aufzugsfirma zeigten keinen Erfolg. Die EinsatzkrĂ€fte stiegen in den Liftschacht ab und öffneten das Dach der Kabine mit hydraulischem Werkzeug. So konnte ein Notausstieg mit Leitern hergestellt und die Frau und ihr Hund unverletzt befreit werden, informierte die Feuerwehr.

Jederzeit und ĂŒberall top-informiert

UneingeschrÀnkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare

Frau mit Hund blieb in Wiener Garage in Autolift stecken | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat