++ THEMENBILD ++ FEUERWEHR / NOTRUF / 122 / EINSATZKRÄFTE / BLAULICHT

© APA/HELMUT FOHRINGER / HELMUT FOHRINGER

Chronik Wien
05/24/2020

Frau bei Zimmerbrand in Wien-Floridsdorf schwer verletzt

Die Feuerwehr konnte die Frau noch rechtzeitig bergen, um Schlimmeres zu verhindern. Die Rettung übernahm die Erstversorgung.

Bei einem Zimmerbrand in Wien-Floridsdorf ist eine 52-jährige Frau am Samstagabend schwer verletzt worden. Laut Jürgen Figerl, Sprecher der Berufsfeuerwehr, wurden die Einsatzkräfte kurz vor 20 Uhr in die Wilhelm-Raab-Gasse gerufen. Als sie eintrafen, drang bereits Rauch aus den Fenstern.

Die Feuerwehrleute legten eine Löschleitung und drangen unter Atemschutz von innen zum Brandherd vor. In der betreffenden Wohnung bargen sie die 52-Jährige, brachten sie ins Freie und versorgten sie, bis die Berufsrettung übernahm.

Andreas Huber, Sprecher der Berufsrettung, zufolge wurde die Frau mit Verbrennungen an den Armen und Beinen in ein Krankenhaus gebracht. Sie befand sich in stabilem Zustand.
Unterdessen löschte die Feuerwehr den Brand. Unter Atemschutz wurden das Stiegenhaus und weitere Wohnungen kontrolliert.

Figerl zufolge konnten die Auswirkungen des Feuers aber auf die Brandwohnung selbst begrenzt werden. Am etwa eineinhalb Stunden dauernden Einsatz waren 27 Feuerwehrleute mit sechs Fahrzeugen beteiligt.

Verpassen Sie keine Meldung wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.