diebstahl

© georg gesellmann / georg gesellmann

Chronik Wien
10/17/2019

Festnahme: Ladendiebin floh vor Polizei und verletzte Beamten

Die 25-jährige Frau war alkoholisiert und fiel bereits in einer Supermarktfiliale einem Ladendetektiv auf.

von Markus Strohmayer

Eine Frau, die versuchte, mit diversen Waren und ohne Bezahlung ein Geschäft zu verlassen, wurde am Mittwochvormittag von einem Ladendetektiv angehalten.

Die verständigte Polizei traf kurz darauf in der Supermarktfiliale in der Burggasse in Wien-Neubau ein, um den Sachverhalt aufzunehmen. Während der Befragung sprang die Beschuldigte aber plötzlich auf und rannte aus dem Geschäft. Polizeibeamte konnten die 25-Jährige kurz darauf erneut anhalten.

Sie widersetzte sich gewaltsam der Festnahme, wodurch ein Beamter leicht verletzt wurde. Ein später auf der Polizeiinspektion durchgeführter Alko-Vortest ergab einen Messwert von ca. 2 Promille. Die Verdächtige wurde mehrfach angezeigt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.