++ THEMENBILD ++ POLIZEI / NOTRUF / SICHERHEIT / EINSATZKRÄFTE / EXEKUTIVE

© APA/LUKAS HUTER / LUKAS HUTER

Chronik Wien
07/09/2022

Er gab Wodka nicht her: Alkoholisierte Frau schlug auf Mann ein

24-Jährige attackierte Kunden eines Supermarktes am Praterstern in Wien.

Ein 44-Jähriger soll beim Kauf einer Wodkaflasche in einem Supermarkt am Praterstern von einer ihm unbekannten Frau aufgefordert worden sein, ihr den Alkohol zu schenken. Als sich der Mann weigerte und das Geschäft verließ, soll er von der Frau verfolgt worden - und letztlich auch attackiert worden sein.


Die Verdächtige soll ihm  Freitagnachmittag mehrmals ins Gesicht geschlagen und dann die Flasche geraubt haben, hieß es am Samstag von der Landespolizeidirektion Wien.Weiters soll sie dem 44-Jährigen noch mehr Gewalt angedroht haben, wenn er sie verfolgen würde.


Ein Zeuge alarmierte die Polizei. Die Frau, eine 24-jährige Österreicherin, konnte in der Nähe angehalten werden. Beamte des Stadtpolizeikommandos Brigittenau nahmen sie unter anderem wegen des Verdachts des Raubes fest. Bei ihr wurde eine Alkoholisierung von knapp einem Promille gemessen.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare