Knife

© Getty Images/iStockphoto / natasaadzic/iStockphoto

Chronik Wien
05/25/2020

Drohung mit Küchenmesser wegen Streits um Handy

Die Wiener Polizei wurde am Sonntag in eine Notschlafstelle gerufen. Ein Mann wurde festgenommen.

Die Polizei wurde am Sonntagvormittag in eine Notschlafstelle für Obdachlose gerufen. Dort wurde den Beamten vom Personal mitgeteilt, dass ein Bewohner einen 39-jähriger Mitbewohner beschuldige, ihn mit einem Gemüsemesser attackiert zu haben.

Der 39-Jährige bestätigte eine Drohung mit dem Messer, bestreitet jedoch den Angriff. Als Grund gab er einen Streit wegen des Verschwindens seines Mobiltelefons an. Der mutmaßliche Täter wurde festgenommen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.