© APA/AFP/PHILIPPE LOPEZ

Chronik Wien
02/05/2020

Drei Kilo Marihuana in Wien sichergestellt: Trio festgenommen

30.000 Euro wurden beschlagnahmt. In einer Wohnung wurde auch eine Indoor-Aufzuchtanlage gefunden.

Drei Kilogramm Marihuana und 30.000 Euro Bargeld hat die Polizei in Wien-Brigittenau bereits Mitte Jänner sichergestellt. In diesem Fall wurden insgesamt drei Männer festgenommen. Vergangene Woche spürten Beamte und Polizeidiensthunde in Hernals eine Indoor-Hanfaufzuchtanlage auf, diese war jedoch bereits abgeerntet. 500 Gramm Cannabiskraut wurde beschlagnahmt, berichtete die Polizei am Mittwoch.

Beamte der Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität (EGS) beobachteten am 15. Jänner, wie ein 19-jähriger Afghane beim Mortarapark in Brigittenau Marihuana verkaufte. Er wurde gefasst. Bei den Ermittlungen kam heraus, dass der junge Mann die Drogen erst kurz zuvor aus einer nahegelegenen Wohnung geholt hatte.

Bei Hausdurchsuchungen wurden die Beamten fündig

Ein 22-jähriger Landsmann wurde ebenso in der Nähe festgenommen, als er einen Suchtmittelhandel anbahnte. Er und sein 21-jähriger Abnehmer entledigten sich des Marihuanas unter ein Auto, die Drogen wurden sichergestellt. Später stellte sich heraus, dass der 21-jährige Landsmann ebenso mit Cannabis dealte.

Die Beamten durchsuchten die Wohnung des 22-Jährigen, dabei fanden sie 30.000 Euro Bargeld und auch Suchtmittel. Wie viel, konnte Polizeisprecherin Irina Steirer nicht sagen. In der Wohnung des 21-Jährigen wurde eine Sporttasche mit drei Kilogramm Marihuana gefunden.

Am 28. Jänner stießen Polizisten mit Diensthunden in der Rokitanskygasse auf eine Indoor-Aufzuchtanlage. Bereits Tage zuvor gab es erste Hinweise, da rund um die Örtlichkeit immer wieder Cannabisgeruch wahrgenommen wurde. Zahlreiche Hausbewohner und Lokalbesitzer wurden befragt, niemand konnte aber die genaue Herkunft der Duftspur eruieren.

Diensthunde fanden die Indoor-Aufzuchtanlage

Am 28. Jänner forschten die Beamten schlussendlich das Wohnhaus aus. Mit Diensthunden konnte der Cannabis-Geruch eindeutig einer Wohnung zugeordnet werden. Dort fanden die Polizisten vier bereits abgeerntete Zelte und ein halbes Kilo Cannabiskraut, verpackt in verschiedene Behälter. Der Wohnungsinhaber, ein 62 Jahre alter Deutscher, wurde festgenommen und später angezeigt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.