© PhilippLipiarski/© Philipp Lipiarski / www.goodl

Chronik Wien
09/05/2020

Clubszene: Die "Praterstrasse" startet ihren zweiten Versuch

Die Bar im ehemaligen ATV-Gebäude wagt nach dem Lockdown einen zweiten Anlauf. Offizieller Start ist am Mittwoch.

Nur wenige Tage nach der Eröffnung musste die „Praterstrasse“ im März dieses Jahres wieder zusperren. Der Spaßverderber: Das Coronavirus und der damit einhergehende Lockdown. Das Virus ist ein halbes Jahr zwar immer noch aktiv und in der Stadt, aber die Situation ist jetzt eine andere – auch wenn in Wien die Corona-Ampel seit Freitag gelb leuchtet.

Mit einem speziell für die Bar entwickelten Sicherheitskonzept und einer offenen Fassade wird die Bar diese Woche zum zweiten Mal eröffnen - vorerst nur mit einem eingeschränkten Bar-Betrieb von Mittwoch bis Samstag.

Geöffnet ist Mittwoch und Donnerstag ab 18 Uhr, Freitag und Samstag ab 16 Uhr. Schluss ist - laut Sperrstundenregel des Bundes - um 1 Uhr Früh.

Das Konzept

Die "Praterstrasse" im ehemaligen ATV-Gebäude in Wien wurde eineinhalb Jahre geplant und umgebaut, mit viel Design versehen und als Kaffee, Kunstraum, Lounge, Bar und Nacht-Location konzipiert.

Echter Club-Betrieb ist corona-bedingt weiterhin nicht möglich, aber dem Barbetrieb steht ab sofort nichts mehr im Weg - sofern man sich an die Regeln hält: Wird der Mindestabstand von einem Meter unterschritten, gilt Schutzmaskenpflicht. 

Es gibt eine feine Cocktail-Karte sowie selektierte biodynamische (eine besondere Form der Bio-Produktion, Anm.) Weine. Zusätzlich setzt man auf frisch gemischte alkoholfreie Cocktails.

Erlaubt sind 200 Personen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.