Chronik Wien
09/07/2018

Circus Roncalli-Direktor Bernhard Paul zur Kasperl-Rettung

Warum Bernhard Paul unbedingt ein Stück Wiener Kindheit bewahren und den Kasperl unter "Naturschutz" stellen will.

von Lisa Trompisch

Was war das für ein Stich in die Wiener Kinderseele - Kasperl und Pezi stehen vor dem Aus, sollen in Pension geschickt werden. Seit Tagen kursiert diese Meldung.

Mittlerweile haben sich viele gemeldet um zur Rettung des beliebten Kindertheaters herbei zu eilen. Darunter auch Circus-Roncalli-Direktor Bernhard Paul. Er wollte mit seiner Bewerbung für Aufmerksamkeit sorgen, das Interesse wecken, wie er im KURIER-Interview erzählt.

Was er mit dem Theater vor hätte, wie er Kasperls Stimme retten würde und was André Heller damit zu tun hat, sehen Sie im Video.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.