© Thomas Trenkler

Chronik Wien
12/18/2019

Bombenalarm beim Burgtheater - verdächtiges Objekt

Am Mittwochabend war das Theater wegen eines Alarms gesperrt.

von Thomas Trenkler

Beim Burgtheater gab es am Mittwochabend Bombenalarm. Es war ein verdächtiges Objekt an der Volksgartenseite entdeckt worden, hieß es gegenüber dem KURIER. Das Theater war gesperrt, die Mitarbeiter durften nicht zu ihren Arbeitsplätzen. Ein kleines schwarzes Objekt an der seitlichen Rampe wurde von Experten untersucht und geröngt.

Laut Polizeisprecher Patrick Maierhofer dürfte es sich "wahrscheinlich" um einen Fehlalarm gehandelt haben. Im Burgtheater selbst bekam man von der Aufregung nichts mit, die Abendvorstellung soll nach Plan über die Bühne gehen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.