blue light bar from a german Notarzt, emergency doctor car

© Getty Images/iStockphoto / huettenhoelscher/iStockphoto.com

Chronik Wien
09/14/2020

Beziehungsstreit eskaliert: 23-Jährige mit Messer schwer verletzt

Ihr Lebensgefährte fügte der Frau einen Bauchstich zu - Festnahme.

Am Sonntagnachmittag verständigten Nachbarn die Polizei, weil in einer Wohnung in Wien-Meidling ein heftiger Streit zu hören war. Als die Polizei eintraf, war der Streit bereits eskaliert und eine 22-Jährige blutete aus einer Wunde am Bauch. 

Festnahme

Der mutmaßliche Täter, ein 23-jähriger Afghane, dürfte sie mit einem Küchenmesser verletzt haben. Er ist der Lebensgefährte der 22-Jährigen. Das Opfer wurde sofort notfallmedizisch versorgt und ins Krankenhaus gebracht. Sie wurde schwer verletzt, schwebt aber nicht in Lebensgefahr. Der Verdächtige wurde noch in der Wohnung festgenommen. 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.