© APA

Chronik Wien
07/08/2020

Bei Rot über die Ampel: 22-Jährige von Auto erfasst

Die Frau erlitt bei dem Unfall schwere Kopfverletzungen.

Am Neubaugürtel ist es am Dienstag um zirka 19.30 Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Autofahrer und einer Fußgängerin gekommen. Laut ersten Ermittlungsergebnissen der Polizei, wollte eine 22- Jährige trotz roter Ampel eine Kreuzung überqueren. Ein 48-Jahre alter Autofahrer konnten nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste die junge Frau, die daraufhin zu Boden geschleudert wurde.

Hubschraubereinsatz

Sie erlitt dabei schwere Kopfverletzungen. Die Ersthelfer forderten einen Rettungshubschrauber an, um die Frau so schnell wie möglich in ein Krankenhaus zu bringen. 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.