Chronik | Wien
07.01.2018

Wiener Bar lässt rechte Gäste draußen

Wiener Cocktailbar will Gäste mit Sympathien für rechtsgerichtete Politiker "höflich zum Ausgang geleiten".

Mit den Hashtags #keinedrinksfürrechts #keinbierfürrassisten und #hcstrachemagkeinbierhier hat die Wiener Cocktailbar die Parfümerie am Freitag auf ihrer Facebookseite ein klares Statement abgegeben, welche Gäste in der Cocktailbar in der Neustiftgasse nicht willkommen sind: Immer wieder habe man in der Vergangenheit beobachtet, dass Gäste Sympathien für rechtsgerichtete Politiker oder Parteien zeigten. Daher wolle man klar stellen, dass Respektlosigkeit und Intoleranz – sei es Rassismus oder Homophobie – in der Bar keinen Platz haben. Sollte ein solches Verhalten von einem Mitarbeiter bemerkt werden, wolle man diese Gäste "höflich zum Ausgang geleiten", heißt es in dem Posting.

Die Reaktionen auf Facebook sind bisher durchaus positiv. Ein Shitstorm blieb bis Sonntagabend aus. Im Gegenteil: 152 Likes und einige Kommentare bekundeten ihre Sympathie für das klare Bekenntnis gegen Rechts.