Im Feinkostladen „Alles Schinken“ gibt es nun warme Mittagsmenüs

© /Anna-Maria Bauer

Währing
08/02/2016

Aumann geschlossen: Feinkostladen springt mit Mittagsmenü ein

"Aumann Catering" davon nicht betroffen. "Alles Schinken" springt mit Mittagsmenü ein.

von Anna-Maria Bauer

Der Wunsch der "Aumann"-Betreiber ging nicht in Erfüllung. "Wir bleiben offen", hieß es noch vor knapp zwei Wochen, als die Pleite des Szenelokals in Währing bekannt wurde. Doch nun stehen die Küchengeräte doch still und der Schanigarten ist leer. Denn, konstatierte der zuständige Messeverwalter Raoul Wagner, der Schuldenstand war für ein Sanierungsverfahren zu groß und hätte durch einen Fortbetrieb nicht schnell genug abgebaut werden können. Deshalb sah sich der Anwalt gezwungen, das Unternehmen zu schließen.

Derzeit hängt an der Tür ein Zettel mit der Aufschrift: "Wir schließen bis Herbst und freuen uns auf ein Wiedersehen". Denn die Betreiber wollen noch nicht aufgeben und versichern, dass sie gerade alles in Bewegung setzen, damit das Restaurant im Herbst als "Aumann" weitergeführt werden kann.

Sommerpause

Unternehmer und Nachbar Heinrich Achatz traf die Schließung des Restaurants nicht nur, weil er es für ein wichtiges und belebendes Lokal im Grätzel hält. Achatz leitet verschiedene Firmen am Aumannplatz, darunter das "Aumann Catering" oder den Feinkostladen "Alles Schinken am Aumannplatz". "Viele Stammkunden haben uns verwundert angerufen, ob wir denn jetzt in Konkurs sind", erzählt Achatz und ergänzt: "Das sind wir natürlich nicht. Wir haben mit dem Restaurant nichts gemein, außer den Namen."

AchatzFeinkostladen und die Vinothek sind derzeit nur in der alljährlichen Sommerpause. Diese istbedingt durch die ruhigen Sommertage – die in dem Vorort zwar nicht mehr so ruhig wie früher sind, aber immer noch nicht lebhaft genug für Normalbetrieb.

Aufgrund der aktuellen Ereignisse und um den Stammkunden zu signalisieren, dass man keineswegs vorhabe aufzuhören, gibt es nun neben dem Journaldienst in der Vinothek im Feinkostladen ein Mittagsmenü.

Das "12 munchies" ist eines der wenigen Lokale am Platz, das gerade regulär offen hat. Besitzer Ernst Koslitsch ist überzeugt: Auch wenn der Aumannplatz nun wie ein Sorgenkind aussieht, habe er sich in den vergangenen Jahren gut entwickelt und werde es weiter tun.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.