Der Wiederaufbau des Festsaals befindet sich in der finalen Phase.

© KURIER/Jeff Mangione

Wien
07/30/2013

Auferstehung der Sofiensäle

Dem historischen Gebäude wird neues Leben eingehaucht.

von Nina Nekoui

Wer genau hinsieht, kann an manchen Ecken noch Reste von Graffiti entdecken: Dort wo 2001 ein verheerender Brand wütete, entstehen derzeit 78 Wohnungen, vier Ateliers, eine Galerie und zwei Gastronomiebetriebe. 2010 hat die ifa AG (ein Unternehmen der Soravia Group) das Gebäude gekauft. Im November 2011 startete dann der Wiederaufbau der Sofiensäle. Die Gesamtkosten für den Umbau betragen 46 Millionen Euro.

Stuck

Zwischen den Mauern, wo früher Partygäste nächtelang feierten, kauern heute zahlreiche Arbeiter. Diese sind damit beschäftigt, den ehemaligen Festsaal nach den Auflagen des Denkmalamtes wiederherzustellen. 70.000 Lagen Blattgold und viel Geduld sind notwendig, um Stuckelemente und Säulen original- und detailgetreu zu restaurieren. Auch wenn es derzeit nicht so aussieht: Mitte November soll der Wiederaufbau des zentrale Festsaals fertig sein. Heute sind Bauplanen, Mulden und Bauschutt noch an der Tagesordnung. Ab Herbst sollen hier aber wieder öffentliche und private Veranstaltungen stattfinden können: „Die neuen Sofiensäle werden eine große Bereicherung für den Bezirk sein“, sagt Martina Berger, Kommunikationsleiterin der Soravia Group.

Wohnen

Ab 1. September 2013 sollen die Apartments in den Sofiensälen bezugsfertig sein. Böden und Küchen sind dezent beige gehalten, alle Wohnungen sind mit Küchenzeilen und Bad ausgestattet und haben Parkettböden. Die Wohnungsgrößen variieren: Für Singles, Pärchen oder Familien ist für jeden was dabei. Zusätzlich wurde eine Tiefgarage mit 132 Stellplätzen errichtet.

Das Wohnservice Wien ist bereits mit der Vergabe der Mietwohnungen betraut. Sieben Euro pro Quadratmeter (exklusive Betriebskosten) werden die großteils geförderten Wohnungen kosten. Die Ausnahme sind die beiden Dachgeschoße, welche teurer kommen und von der Förderung ausgeschlossen sind. Dafür bekommt man einen traumhaften Ausblick bis zum Wiener Riesenrad. Zu den Preisen hält man sich hier bedeckt.

Nach Fertigstellung des Festsaals werden die Sofiensäle dann offiziell eröffnet.

Bildergalerie: Eine bewegte Geschichte

Sofiensäle …

PROBE FÜR NEUJAHRSKONZERT 1997

Elmayer Kränzchen in der Hofburg Wien. Foto: Servu…

LOESCHARBEITEN AM DACH DER WIENER SOFIENSAELE

ARCHIVBILD: SOFIENSAELE - BRAND

ARCHIVBILD GROSSBRAND IN SOFIENSAELEN

ARCHIVBILD: SOFIENSAELE - BRAND

SOFIENSAELE

Blick in die Ruine der Sofiensaele in wien

Sofiensaal…

Schwer beschädigt: Der Brand im Jahr 2001 hat wesentliche Teile der Sofiensäle zerstört, seither lag der Bau brach.

WIENER SOFIENSÄLE: SANIERUNGSARBEITEN WERDEN IM SO

WIENER SOFIENSÄLE: SANIERUNGSARBEITEN WERDEN IM SO

Baustelle, Sofiensäle…

Rascher Baufortschritt bei Sofiensälen

Schwer beschädigt: Der Brand im Jahr 2001 hat wesentliche Teile der Sofiensäle zerstört, seither lag der Bau brach.

Sofiensäle am 02.12.2013…

Sofiensäle am 02.12.2013…

Andrea Schätzel, erste Mieterin in den neuen Sofie…

Sofiensäle am 02.12.2013 , noch sind nicht alle Wo…

Sofiensäle 02.12.2013…

Sofiensäle 02.12.2013…

Sofiensäle am 02.12.2013…

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.