"Bitte Warten", hieĂź es am Freitagabend vor dem Club im Volksgarten.

© KURIER

Chronik Wien
07/10/2021

Endlich wieder Feiern: Lange Schlangen vor Wiener Lokalen

Warten vor dem Tanzen: Freitagnacht stellten sich unter anderem vor dem Wiener Club "Volksgarten" zahlreiche Menschen an.

Endlich wieder Party: Auch an diesem Freitagabend waren einige der Wiener Clubs gut besucht. So knipsten KURIER-Leser beispielsweise gegen  23 Uhr die beachtliche Warteschlange vor dem Wiener Club "Volksgarten".

Seit 1. Juli gibt es keine Sperrstunde mehr und auch die Clubs dĂĽrfen wieder die ganze Nacht geöffnet sein. Vor den Clubs muss aber der 3G-Nachweis kontrolliert werden. AuĂźerdem gibt es eine Beschränkung der Besucheranzahl. 

Bereits vergangene Woche wurden Warteschlangen vor einigen Wiener Clubs gesichtet. Die Freude der Besucher, nach dem langen Lockdown wieder tanzen zu können, dürfte verständlicherweise groß sein.

„Kampf noch nicht gewonnen“

Bereits vergangene Woche warnte die Ă„rztekammer aber vor Sorglosigkeit. „Trotz der Lockerungen dĂĽrfen wir nicht glauben, dass der Kampf gegen das Virus bereits gewonnen ist“, sagte Ă„rztekammer-Präsident Thomas Szekeres. Von Freitag auf Samstag gab es in Ă–sterreich 162 neue Corona-Infektionen. Im Vergleich zur Vorwoche (93 Fälle) ist das ein leichtes Plus von 69 Fällen. Damit steigt die 7-Tage-Inzidenz auf 8,89 an.

Jederzeit und ĂĽberall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare