© APA/HERBERT NEUBAUER

Chronik Wien
05/20/2021

Ab Herbst sollen alle Wiener Schüler gurgeln

Die Stadt erweitert das kostenlose PCR-Test-Angebot für Schüler sukzessive.

von Bernhard Ichner

Zu Beginn des neuen Schuljahres im September sollen alle Wiener Schulen mit PCR-Gurgeltests ausgestattet sein. Bis dahin erweitert die Stadt das Angebot sukzessive. Zu den zehn Neuen Mittelschulen, die im Rahmen eines Pilotprojekts bereits an der Aktion „Alles gurgelt“ teilnehmen, kommen nun weitere 20 Schulstandorte dazu. Das Angebot richtet sich primär an Schüler der Oberstufe.

Basis der Erweiterung ist die neue Covid-19-Schulverordnung des Bildungsministeriums, die seit Wochenbeginn gilt. Sie besagt, dass an Schulen neben Antigen-Schnelltests (Nasenbohrertests) auch die wesentlich sichereren PCR-Tests akzeptiert werden.

Ein negatives Ergebnis beim Gurgeltest berechtige aber nicht nur zum Präsenzunterricht, sondern sei auch Eintrittskarte in Gastronomie oder Freibad, betont Bildungsstadtrat Christoph Wiederkehr (Neos).

Logistik als Herausforderung

Im Rahmen der „Alles gurgelt“-Aktion an Schulen registrieren sich die Schüler wie alle anderen Nutzer auf der Testplattform (bei Kindern erfolgt dies durch die Eltern). An fixen Tagen wird dann zu Hause vor dem Laptop, PC, Tablet oder Smartphone unter Anleitung gegurgelt. Binnen 24 Stunden erhalten die Schüler ihr Ergebnis, das vom Schulpersonal kontrolliert wird und dann 72 Stunden gültig ist.

Den Oberstufenschülern stünden die Gurgeltests in Wien zwar ohnehin kostenlos zur Verfügung. Testkits, Abholstationen und Anleitungen an den Schulen sollen Akzeptanz und Beteiligung aber erhöhen, heißt es im Büro von Gesundheitsstadtrat Peter Hacker (SPÖ).

Da die Bereitstellung der PCR-Tests, deren Lagerung, die Belieferung der Schulen und die Abwicklung vor Ort logistische Herausforderungen seien, lasse sich das Angebot nur Woche für Woche erweitern.

Jene Schulleitungen, die Interesse haben, können sich unter covid-beschaffung@bildung-wien.gv.at registrieren.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.