Chronik | Wien
27.11.2017

71-Jährige starb nach Brand in Wien-Leopoldstadt

Die Kleidung der Pensionistin hatte Feuer gefangen.

Eine 71 Jahre alte Frau ist am Sonntag in ihrer Wohnung in Wien-Leopoldstadt auf tragische Weise ums Leben gekommen. Sie erlitt offenbar in unmittelbarer Nähe des eingeschalteten Gasherds einen Herzinfarkt, ihre Kleidung fing Feuer, die Frau verbrannte. Die genauen Umstände sind noch Gegenstand von Ermittlungen, hieß es seitens der Polizei.

Gefunden wurde die Tote am späten Nachmittag durch einen Angehörigen, der die Pensionistin regelmäßig besuchte. Zu diesem Zeitpunkt waren die Flammen bereits erloschen. Bei der Obduktion des Leichnams wurden keine Hinweise auf Fremdverschulden gefunden.