Wien
08/26/2015

Frau attackierte Polizisten mit Glasscherbe

Zuvor dürfte sie ein Fenster eingeschlagen haben. Die Verdächtige ist in Haft.

Eine 25-Jährige soll Dienstagvormittag zuerst eine Fensterscheibe eingeschlagen und danach drei Polizisten verletzt haben: Laut Polizeisprecher Christoph Pölzl wurde gegen 9.45 Uhr die Polizei wegen einer zerstörten Fensterscheibe in der Felberstraße alarmiert. Als die Beamten am Tatort in Rudolfsheim-Fünfhaus eintrafen, soll die Verdächtige zu einer Glasscherbe gegriffen haben: Sie dürfte die Scherbe in Richtung der Beamten geworfen und einen von ihnen unter dem rechten Auge verletzt haben.

Die Frau wurde festgenommen. Im Arrest soll sie zwei weitere Beamtinnen beschimpft und attackiert haben: Laut Polizeiangaben wurde eine der Uniformierten von einem Faustschlag am rechten Oberarm verletzt. Ihre Kollegin konnte wegen einer Verletzung am linken Handgelenk den Dienst nicht fortsetzen. Die Verdächtige, die der Exekutive bereits wegen ähnlicher Aktionen bekannt ist, wurde in Haft genommen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.