© APA/BARBARA GINDL

Chronik Wien
07/12/2022

15-Jähriger wollte in Imbiss-Stand im Prater einbrechen

Der Verdächtige konnte von Securities festgehalten werden. Nach Komplizen wird derzeit gefahndet.

Securities vom Prater verständigten den Polizeinotruf, nachdem sie eigenen Angaben zufolge drei Jugendliche dabei beobachtet hatten, wie diese das Rollo eines Imbisstandes aufdrückten und Gegenstände stahlen. Einen der drei mutmaßlichen Täter konnten sie anhalten und Polizisten der Polizeiinspektion Ausstellungsstraße übergeben. Dabei handelt es sich um einen 15-jährigen österreichischen Staatsbürger. Bei ihm stellten die Beamten Bargeld im unteren dreistelligen Eurobereich und diverse Süßigkeiten sicher.

Ermittlungen zu den Komplizen sind im Gange

In der Vernehmung gab der 15-Jährige an, die beiden anderen nur flüchtig zu kennen und von diesen überredet worden zu sein, sich an dem Einbruch zu beteiligen.

Der 15-Jährige wurde angezeigt und seinen Eltern übergeben. Ermittlungen zu den beiden Komplizen sind im Gange.

Verpassen Sie keine Nachricht wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare