Bevölkerung hofft auf Genesung Bhumibols

© REUTERS/ATHIT PERAWONGMETHA

Thailand
10/12/2016

König Bhumibol geht es schlechter

Eine Reihe von Angehörigen der Königsfamilie trafen im Spital ein, darunter Kronprinz Maha Vajiralongkorn.

Der Gesundheitszustand von Thailands König Bhumibol Adulyadej hat sich nach Angaben der Nachrichtenagentur AFP "stark verschlechtert". Die Agentur berief sich auf ein vom Königspalast am Mittwoch veröffentlichtes. Bulletin. Die Nachrichtenagentur Reuters zitierte aus der Erklärung des Palastes, der Zustand des Königs habe sich "weiterhin im Allgemeinen nicht stabilisiert".

Bhumibol, der am 5. Dezember seinen 89 Geburtstag feiert, wurde zuletzt wegen Nierenversagens und einer Lungenentzündung behandelt. Er befindet sich seit einem Jahrzehnt in Spitalsbehandlung und leidet unter einer Reihe weiterer Erkrankungen.

Instabiler Zustand

Bereits am Sonntag hatte der Palast eine Erklärung veröffentlicht, wonach der Zustand des Königs instabil sei, nachdem er eine Dialysebehandlung erhalten hatte. Am Dienstag sei der Blutdruck gefallen und die Atmung habe sich beschleunigt, hieß es im jüngsten Bulletin.

Mittwochabend versammelten sich zahlreiche Anhänger des Königs vor dem Siriraj-Spital, in dem der Monarch behandelt wird. Viele Menschen trugen pinkfarbene Kleidung, die dem König zu Genesung verhelfen soll.

Angehörige kommen ans Krankenbett

Zudem trafen eine Reihe von Angehörigen des Königsfamilie beim Spital ein, darunter Kronprinz Maha Vajiralongkorn, der gerade aus Deutschland zurückgekehrt war, und Prinzessin Maha Chakri Sirindhorn, berichtete die Bangkok Post.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.