Da war Maisies Welt noch in Ordnung

© REUTERS/POOL

Wales
06/12/2015

Queen-Besuch: Soldat ohrfeigt kleines Mädchen

Absicht steckte nicht dahinter - und Queen Elizabeth II. entging der Zwischenfall.

Der Knicks vor der Queen endete für die sechsjährige Maisie Gregory schmerzhaft. Bei einem Besuch von Elizabeth II. in Wales überreicht sie der Queen einen Blumenstrauß, die Königin beugt sich zu dem Kind hinunter und geht dann weiter. Elizabeth II. kommt an einem Soldaten vorbei, dieser hebt schwungvoll seine rechte Hand zum Salutieren und trifft die neben ihm stehende Maisie direkt ins Gesicht. Der Sechsjährigen fällt wegen der Erschütterung der Hut herunter.

Maisie läuft danach weinend zu ihrer Mutter Joanne Gregory, während die Queen ihren Rundgang durch das Millennium-Stadion in Cardiff fortsetzt. Laut der Website WalesOnline entschuldigte sich der Soldat bei Maisie und ihrer Mutter. Die Queen merkte offensichtlich von alldem nichts.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.