Chronik | Welt
04.04.2017

Politik, Kultur und Bioheuriger

Charles und Camilla pflegen bei ihrem Besuch die gute Beziehung zu Österreich.

Königlich wird es diese Woche in der Stadt: Prinz Charles und seine Ehefrau Camilla werden am Mittwoch und Donnerstag der Bundeshauptstadt einen Besuch abstatten. "Das Ganze wird von Mittwochmittag bis Donnerstag bis zum späten Nachmittag dauern", sagt Polizeisprecher Thomas Keiblinger.

Österreich ist eine von mehreren Stationen einer Reise, die den britischen Thronfolger und seine Frau in insgesamt vier Länder führt. Rumänien war die erste Station der Tour, derzeit hält sich das Paar in Italien auf. Am Dienstag werden der Prinz und die Herzogin den Vatikan besuchen und mit Papst Franziskus zusammentreffen.

Gute Beziehungen

Laut Leigh Turner, britischer Botschafter in Wien, blicken sie der Visite mit Vorfreude entgegen: "Ich freue mich enorm auf den Besuch, aber was viel wichtiger ist: Ich weiß, dass der Prinz von Wales und die Herzogin von Cornwall sich auch enorm freuen", sagt der Diplomat.

Das Programm des britischen Thronfolgerpaares, das von der britischen Botschaft in Wien organisiert wird, ist dicht: Am Mittwoch, um 17 Uhr, werden die königlichen Hoheiten von Bundespräsident Alexander Van der Bellen und seiner Frau in der Präsidentschaftskanzlei erwartet.

Danach werden sie von Bundeskanzler Christian Kern im Bundeskanzleramt begrüßt. "Es gibt eine sehr lange und wichtige Beziehung zwischen Großbritannien und Österreich, das ist der Hauptgrund für diesen Besuch, und es freut uns sehr, dass es jetzt für sie möglich ist, nach Wien zu kommen", erklärt der britische Botschafter.

Am Donnerstag will das königliche Paar den Musikverein besuchen. Nach einem Mittagessen beim Bioheurigen in Grinzing trennen sich die Wege der beiden. Während Prinz Charles an einem "Round Table" der OSZE teilnimmt, bei dem es unter anderem um die Bekämpfung moderner Sklaverei und über religiöse Toleranz gehen wird, besucht seine Ehefrau Camilla die Spanische Hofreitschule.

Verkehr

Ob es dabei auch zu Straßensperren kommen wird, könne die Polizei aus Sicherheitsgründen nicht bekannt geben. Vonseiten des ÖAMTC heißt es: "Wir rechnen damit, dass es an beiden Tagen in der Innenstadt zu kurzfristigen Straßensperren kommen kann." Details seien jedoch nicht bekannt. Residieren wird das royale Paar im Hotel Sacher, daher sei vor allem am Ring mit Straßensperren zu rechnen.

Am späten Donnerstagnachmittag wollen Charles und Camilla Wien wieder verlassen.