(Symbolbild)

© Deleted - 1156044

Frankreich
01/04/2017

Juwelen im Wert von 5,5 Millionen Euro gestohlen

Ein Trickdieb ersetzte die echten Juwelen durch Imitate.

Einem geschickten Dieb ist es gelungen, vor den Augen ahnungsloser Verkäufer in einem Pariser Juweliergeschäft Schmuck und Diamanten im Wert von 5,5 Millionen Euro zu stehlen. Der Mann gab sich als interessierter Käufer aus - und tauschte die Juwelen heimlich gegen Imitate aus, wie ein Polizist am Mittwoch sagte.

Die Mitarbeiter in dem Ausstellungsraum der Schweizer Luxusmarke De Grisogono bemerkten den Diebstahl erst Stunden später.

Die Tat trug sich schon am 30. Dezember im schicken achten Pariser Bezirk zu. Der rund 40 Jahre alte Mann verabredete für den Vormittag einen Termin bei De Grisogono und ließ sich mehrere wertvolle Stücke vorführen, wie der Polizist sagte. Er zeigte besonderes Interesse für zwei Rohdiamanten und zwei mit Edelsteinen besetzte Ringe. Schließlich verließ er den Ausstellungsraum aber, ohne etwas zu kaufen.

Erst am Nachmittag bemerkte der Juwelier, dass der Besucher die vier wertvollen Stücke gegen Nachbildungen ausgetauscht hatte. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.