Chronik | Welt
29.08.2017

Frankreich: Neunjähriges Mädchen offenbar entführt

Das Mädchen verschwand von einer Hochzeitsfeier, die Polizei sucht mit einem Großaufgebot nach der neunjährigen Maelys.

Nach dem rätselhaften Verschwinden eines neunjährigen Mädchens bei einer Hochzeit in Frankreich befürchten die Ermittler eine Entführung. Mit jeder Stunde erfolgloser Suche werde es wahrscheinlicher, dass Maelys verschleppt worden sei, hieß es am Dienstag aus Ermittlerkreisen. Demnach könnte das Mädchen mit einem Auto entführt worden sein.

Die Neunjährige war in der Nacht auf Sonntag in der ostfranzösischen Gemeinde Pont-de-Beauvoisin am Fuße der Alpen verschwunden. Sie war mit ihrer Familie bei einer Hochzeitsfeier und wurde zuletzt gegen drei Uhr nachts gesehen.

Die Polizei sucht seitdem mit einem Großaufgebot nach dem Mädchen, zum Einsatz kamen unter anderem Spürhunde, Taucher und ein Hubschrauber. Die Staatsanwaltschaft leitete am Montag Ermittlungen wegen einer mutmaßlichen Entführung ein.