Trauer bei den Angehörigen

© REUTERS/STRINGER

Flugzeugunglück
02/24/2016

Flugzeug in Nepal abgestürzt: Alle Insassen tot

23 Personen kamen beim Crash der Propellermaschine ums Leben.

Im Westen Nepals ist ein Kleinflugzeug mit 23 Menschen an Bord abgestürzt. Das Wrack der Propellermaschine sei völlig ausgebrannt im Distrikt Myagdi gefunden worden, sagte Luftfahrtminister Aananda Prasad Pokharel am Mittwoch. Rettungskräfte suchten die abgelegene Bergregion ab, drei Hubschrauber waren im Einsatz. Schließlich konnte aber nur der Tod aller Insassen bestätigt werden.

Die Unglücksursache blieb zunächst unklar. Am Abflug- und am Zielflughafen sei das Wetter gut gewesen, teilte die Fluggesellschaft mit. Die Maschine war in der Früh auf dem Weg vom Touristenzentrum Pokhara nach Jomsom verschwunden. Das ist am Annapurna-Massiv, einer beliebten Wanderregion. Tara Air ist nach eigenen Angaben die größte Fluggesellschaft in den nepalesischen Bergen. Zur Nationalität der Insassen hieß es, dass ein Chinese und ein Kuwaiter an Bord der Maschine waren, alle übrigen seien Nepalesen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.