© Deutsche Bundespolizei

Deutschland
02/25/2016

Zwei Tote bei Absturz eines Polizeihubschraubers

Über die Ursache des Absturzes ist noch nichts bekannt.

Beim Absturz eines Hubschraubers der Bundespolizei sind am Donnerstagabend in Bimöhlen in Schleswig-Holstein zwei Menschen ums Leben gekommen.

Nach ersten Erkenntnissen wurde eine weitere Person schwer verletzt, wie ein Sprecher der Bundespolizei der Deutschen Presse-Agentur sagte. Der Hubschrauber vom Typ Eurocopter 135 war mit drei Personen besetzt. Der Absturz ereignete sich gegen 20.00 Uhr.

Der Hubschrauber gehörte zur Fliegerstaffel Fuhlendorf in Schleswig-Holstein. Gebäude oder Unbeteiligte wurden nach ersten Erkenntnissen nicht in Mitleidenschaft gezogen. Die Rettungsarbeiten vor Ort dauerten am Abend an.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.