© APA/AFP/FARSHAD USYAN

Chronik Welt
12/02/2019

#Weltanschauung - Die besten Bilder im Dezember 2019

Die besten Bilder rund um die Welt - täglich für Sie zusammengestellt von der Kurier-Fotoredaktion.

von Dragana Heiermann

Kindheit

Schuhputzen für ein paar Münzen pro Tag gehört für viele Kinder zur Überlebensstrategie. Ein kleiner Junge wartet in Kabul (Afghanistan), bei durchschnittlich drei bis vier Grad, auf Kundschaft. (red., 30.12.2019)

Eiskalter Engel

Während der Weihnachtsfeiertage  in eiskalten Gewässern schwimmen,  ist in den letzten Jahren ein andauernder Trend. Hier während des Peter-Pan-Cup Schwimmwettkampf im Serpentine Lake im Londoner Hyde Park (UK). (27.12.2019)  

Bürgermeister Charlie

Charlie McMillan ist der jüngste Bürgermeister Amerikas. Hier hält er ein Bad in der Abwasch seiner Eltern. Natürlich ist der Titel nur symbolisch. Der Ehrentitel wurde zugunsten der örtlichen Feuerwehr von Whitehall (Texas) ersteigert. (red., 23.12.2019)

Not

Ein Koala trinkt Wasser aus einer Flasche, die ein Feuerwehrmann während der Buschfeuer in Cudlee Creek, Südaustralien, anbietet. (red., 23.12.2019)

Skitransport en gros

Das Abfahrtstraining der Damen in Val d'Isere (Frankreich) musste witterungsbedingt abgesagt werden. (red. 20.12.2019)

Beschäftigt

Kurz vor Weihnachten sind nicht nur wir Menschen hin und wieder in Eile. Im Prater fing unser Fotograf Gerhard Deutsch ein sehr geschäftiges Eichkätzchen - zumindest mit der Linse - ein. (red., 19.12.2019)

Die größte Eislaufhalle der Welt

Heuer kann man - vorerst zum letzten Mal - auf rund 2700 Quadratmeter unter dem imposanten Dach des Pariser Grand Palais' Eislaufen. (red., 18.12.2019)

Ein Blick in die Zukunft

Der Orang-Utan Bon Bon auf dem Weg von Bali nach Kualanamu in Nord-Sumatra. Hier soll er wieder in die Wildnis entlassen werden.   (red., 17.12.2019)

Freudentanz

Die Gnawa-Kultur kommt nun auf die Liste des immateriellen Unesco-Weltkulturerbes. Gnawa-Musik ist eine Mischung aus marokkanischen und anderen nordafrikanischen religiös inspirierten Liedern und Rhythmen. Farbenfro feiert hier eine Gnawa-Gruppe die Entscheidung. (red., 16.12.2019)  

Wenn Hunde wählen könnten …

… welcher Partei würden sie bei der Unterhauswahl in Großbritannien wohl ihre Stimme geben: Jener von Boris Johnson? Jener von Jeremy Corbyn? Eine Hunde-Partei steht  im Inselstaat jedenfalls nicht zur Wahl. (red., 12.12.2019)  

Bereit fürs Schneeschaufeln?

Wien rüstet sich für den Winter. Noch ist es nicht Schnee, der hier geschaufelt wird, sondern Streusalz. Das Bild zeigt einen Arbeiter in einer Lagerhalle auf dem Gelände des Hafen Wien. In den Hallen der MA 48 lagern momentan vierzigtausend Tonnen Streusalz. (red., 12.12.2019)

Let's hang on

Auch die Hochhäuser in Bangkok werden weihnachtlich geschmückt. Hier ein Dekorateur bei der Arbeit. (red., 11.12.2019)

Der Australier Adam Scott auf der Suche nach seiner Form während der Australian open 2019. Im Dickicht scheint er fündig geworden zu sein. (red., 5.12.12019)

Synchronschwimmen

Unterwasser-Weihnachtsballett im Aquarium von Seoul (Südkorea).  Weihnachten ist in Südkorea der wichtigste Feiertag. Entsprechend wird die Vorweihnachtszeit über und unter Wasser zelebriert. (red., 4.10.2019)

Heiß gelaufen

"Marathon des Sables" (zu Deutsch der Sand-Marathon) wird in der Wüstenregion Paracas (Peru) ausgetragen. Das außergewöhnliche ist, die Teilnehmer müssen sich auf ihrem 109-Kilometer-Trip durch die Wüste selbst versorgen. Der Marathon zählt zu den anspruchsvollsten der Welt. (red., 3.12.2019)

Katzenklappe mit Weihnachtsschmuck

Nach all den Jahren (seit 2011) in der 10 Downing Street hätte sich Larry, mit dem offiziellen Titel "Chief Mouser to the Cabinet Office, eine eigene Katzenklappe verdient. Während sich die britischen Premiers David Cameron, Theresa May und nun Boris Johnson die Klinke in die Hand gaben, ist Larry wohl der beständigste Bewohner der Downing Street. (red., 3.12.2019)  

Der Mensch und die Natur

Die griechischen Organisation Aegean Rebreath, die 2017 gegründet wurde, veröffentlicht Fotos ihrer letzten Operation zum Schutz der biologischen Vielfalt der Ägäis vor Abfällen. Selbst verrostete Einkaufwagen sind auf dem Meeresgrund zu finden. In den zwei Jahren ihres Bestehens hat Aegean Rebreath über  9.000 Plastikwasserflaschen, 3,6 Tonnen Fischernetz und 289 Reifen gesammelt. (red., 2.12.2019)  

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.