Chronik Welt
09/09/2020

Video: Jugendlicher sitzt am Klo und wird von Python in Penis gebissen

"Ich hoffe, mein Penis wird sich erholen."

von Katharina Alfon

Nonthaburi, Thailand. Wie The Sun am 9. September berichtet, verspürte der 18-jährige Siraphop Masukarat auf einmal einen wahnsinnigen Schmerz in seinem Genitalbereich als er am Klo saß. Er sah hinunter und erblickte die Python, welche den Kiefer um die Spitze seines Penis gespannt hatte: "Das Blut spritze überall hin".

Masukarat sagte, er habe geschrien wie am Spieß - er wurde umgehend ins nahegelegene Bang Yai Krankenhaus gebracht. Dort bekam er drei Stiche und wurde mit Antibiotika behandelt.

Das Geschehen spielte er dann sogar in einem Video nach.

Bezüglich seiner Genesung äußerte sich der junge Mann wie folgt: "Ich hoffe, mein Penis wird sich erholen."

Seine Mutter zeigte sich sehr schockiert: "Ich habe keine Ahnung, wie diese Schlange in mein Haus gekommen ist. Vielleicht durch den Abfluss, der mit der Toilette verbunden ist. Ich weiß, dass die Schlange meinen Sohn sehr verletzt hat, aber ich bin erleichtert, dass es keine giftige war. Wäre es eine Kobra gewesen, würde er jetzt tot sein. Er wird nun bestimmt jedes Mal Angst haben, wenn er aufs Klo geht."

Es gibt jedoch auch gute Nachrichten: Die Schlange wurde wenig später von Tierfängern gefunden und in die Wildnis entlassen - ihr geht es jedenfalls blendend!

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.