Symbolbild.

© APA/dpa/Marcel Kusch

Chronik Welt
05/26/2019

Totes Baby in Rostock - Tatverdächtige in Haft

Der Säugling wurde am Samstagnachmittag tot aufgefunden. Die Festgenommene soll seine Mutter sein.

Eine Passantin hatte das unbekleidete Baby am Samstagnachmittag in Rostock-Lichtenhagen entdeckt und die Polizei verständigt. Ein herbeigerufener Notarzt konnte jedoch nur mehr den Tod des Säuglings feststellen. Wie die Rostocker Staatsanwaltschaft jetzt mitteilt, befindet sich eine 26-jährige Tatverdächte nun in Haft. Es soll sich bei ihr um die Mutter des Babys handeln, vor ihrer Verhaftung war die Frau noch in ein Krankenhaus eingeliefert worden. 

Umstände unklar

Genaue Umstände zum Tod des Säuglings waren am frühen Sonntagabend noch nicht bekannt. Laut Staatsanwaltschaft wurde bereits eine Obduktion angeordnet, deren Ergebnisse am Montag vorliegen sollen.