© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Welt
08/16/2019

Taxifahrer soll junge Frau in Garmisch-Partenkirchen vergewaltigt haben

Bei der 24-Jährigen soll es sich laut Medienberichten um eine US-Touristin handeln. Sie wollte mit dem Taxi nach Hause fahren.

Eine junge Frau ist in einem Großraumtaxi überfallen und nach ersten Erkenntnissen vergewaltigt worden. Die 24-Jährige stieg in der Nacht auf Dienstag im Zentrum von Garmisch-Partenkirchen in ein Taxi, um nach Hause zu fahren. Im Ortsteil Burgrain stoppte der Fahrer und vergewaltigte sie in dem Wagen, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Die junge Frau konnte sich befreien und leicht verletzt zu einem Wohnhaus in der Nähe fliehen. Zunächst fehlte von dem Taxifahrer jede Spur. Bei der jungen Frau soll es sich um eine Touristen aus den USA handeln, berichtet Focus online.

Die Polizei bitten um Zeugenhinweise Hinweise nimmt die Kripo Garmisch-Partenkirchen unter 088219170 oder jede andere Polizeidienstelle entgegen.