Universitätsklinik Lausanne

© Deleted - 3365512

Chronik Welt
03/28/2019

Studentin von Sonnenschirm getroffen: Nach Wochen im Koma starb sie

Der Unfall ereignete sich auf dem Gelände der Universität Lausanne. Justiz leitete Untersuchung ein.

Eine 22-jährige Studentin, die am 4. März von einem Sonnenschirm getroffen wurde, ist am Dienstag gestorben. Der Unfall ereignete sich demnach auf dem Gelände der Universität Lausanne in der Schweiz.

Am Unfalltag wehte heftiger Wind. Dieser riss einen Sonnenschirm aus der Verankerung, der die 22-Jährige so unglücklich traf, dass sie mit dem Kopf auf den Boden prallte, berichtet die Schweizer Zeitung Blick. Die Campus-Retter versorgten die Frau sofort, als Folge des Sturzes lag sie allerdings im Krankenhaus im Koma.

Am Dienstag ist die Studentin gestorben. An der Universität Lausanne herrscht große Betroffenheit. Die Universität hat sogar eine Nummer eingerichtet, unter der die Studierenden psychologische Unterstützung erhalten können. "Wir sind schockiert und sehr berührt von dem, was passiert ist", zitiert Blick eine Uni-Sprecherin. "Dieser Unfall hat etwas Absurdes an sich."

Die zuständige Staatsanwaltschaft hat mittlerweile eine Untersuchung wegen fahrlässiger Tötung eingeleitet.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.